Name:Frank Wolf
Geb.:29.12.1959
Geschlecht: Männlich
Base:bei Frankfurt/Main

Steinbock

Die wichtigsten Eigenschaften des Steinbock-Mannes
Kein anderes Tier im Kreis der Sternzeichen hat so große Hörner wie der Steinbock. Damit kommt er auch durch die dicksten Wände, wenn er es denn darauf anlegt. Naivität, Oberflächlichkeit und Luftschlösser? Das ist der Stoff, der den Steinbock-Mann in die Flucht schlägt. Als waschechtes Erdzeichen ist er Realist und hat zu allen wichtigen Themen eine feste Meinung. Selbstverständlich scheut er sich auch nicht zu sagen, was er denkt. Lassen Sie sich davon bloß nicht einschüchtern! Die Frau, die selbstbewusst seinen Blick erwidert, hat gute Karten im Spiel der Liebe. Hat man seine Freundschaft oder Liebe erst einmal gewonnen, erweist sich der Steinbock als Freund – oder Partner – fürs Leben.
 
So liebt der Steinbock
Es dauert seine Zeit, bis der Steinbock in der Liebe warmgelaufen ist. Seine eher kühle Natur und seine Ernsthaftigkeit verhindern es, dass er sich hitzig oder temperamentvoll in eine Beziehung stürzt.
Die große Vorsicht und Zurückhaltung gilt für alle Bereiche seines Lebens. Ehe er sich öffnet, muss der Steinbockgeborene sich in einer Partnerschaft erst so richtig wohl und aufgehoben fühlen. Dann wird er sich auch beim Liebesspiel selbstlos und geduldig seinem Partner widmen.
 
Den Steinbock-Mann erobern
Steinböcke leben auf dem Gipfel der Welt und lassen sich dort den frischen Wind um die Nase wehen. Versuchen Sie also besser nicht, ihn in eine überfüllte Großraumdisko zu entführen. Laute, unruhige Orte sind dem Steinbock-Mann verhasst. Drei Dinge sind es, mit denen Sie den Steinbock-Mann für sich gewinnen:
  • Geduld
  • Ehrlichkeit
  • Humor
Steinbock-Männer sind nicht leicht ins Bett zu bekommen und prüfen ihr Herz ganz genau. Da lohnt es sich, eine gehörige Portion Ausdauer mitzubringen. Außerdem sind Steinböcke wahre Meister darin, Menschen auf die Schliche zu kommen, die es nicht ehrlich mit ihnen meinen und dann auch schnell sehr nachtragend. Und nur weil der Steinbock selbst nicht gut im Witze erzählen ist, heißt das noch lange nicht, dass er nicht gerne lacht. Probieren Sie es einfach mal aus und versuchen einen der folgenden Vorschläge für ein Date aus:
Ein gemütliches Café am Rande des Geschehens
  • Spaziergang im Stadtpark oder im Zoo
  • Kunstausstellungen
Der Steinbock-Mann als Partner
Stille Wasser sind tief – oder wie im Fall des Steinbocks: Hinter dicken Steinen schlummert ein Vulkan. Genauso wie der Steinbock-Mann im Leben keine halben Sachen macht, so verhält er sich auch in der Liebe. Selbstverständlich ist die Partnerwahl für ihn keine Angelegenheit, die man auf die leichte Schulter nimmt. Versuchen Sie also nicht, ihn zu manipulieren und lassen Sie die Trickkiste zu Hause. Falls er Sie dabei ertappt, sucht er das Weite. Trotzdem sehnt er sich nach Liebe, aber eben in Form einer reifen, selbstbewussten Partnerschaft, bei der sich beide auf Augenhöhe begegnen. Klingt Ihnen das ein wenig zu anstrengend, dann freuen Sie sich auf den nächsten Schritt: Sind Sie nämlich erst einmal mit Ihrem Steinbock-Mann im Schlafzimmer angekommen, können Sie sich auf einen leidenschaftlichen und sehr sinnlichen Liebhaber freuen. Wie fast alles im Leben betrachtet er die Liebeskunst als Herausforderung, die es zu meistern gilt. Infolgedessen wird er im Laufe seines Lebens immer besser darin.
 
Er braucht grundsätzlich die Sicherheit, daß er geliebt wird. Er verlangt viel, denn er will, daß man sich vollständig an ihn bindet. Ermutigt man sein Ego genügend und läßt man ihn deutlich genug fühlen, daß man sich in seiner Gesellschaft wohlfühlt, liegt er an der Kette. Er ist treu. Er versteht nicht, warum so viele Männer herumstreunen müssen. Wieso braucht man andere Frauen, wenn man die Richtige gefunden hat? Der Steinbock ist zufrieden damit, einer Frau allein zu gehören.
 

 

  • Kommunikative Stärke
  • Teamplayer
  • Stressresistenz
  • Organisatorische Stärke
  • Mobilität & Flexibilität
  • Geistige Beweglichkeit
  • Emotionale und soziale Kompetenz
  • Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Eigenmotivation
  • Analytisches Denkvermögen
  • Pünktlichkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Loyalität
  • Umgangsformen
 


Zum Seitenanfang