DSLR

Sonnenuntergangs-Tipp

  • ISO auf geringste Zahl stellen (ISO 50 oder ISO 100); also ISO-Automatik ausschalten
  • Die Kamera auf Zeitautomatik (Betriebsart A) stellen und als Blende f8, f11 oder f16 wählen.

Die dazu passende Belichtungszeit steuert  Kamera dann automatisch (daher der Begriff Zeitautomatik).
Durch die kleine Blende erzielt man eine größere Schärfentiefe, aber als besonderer Vorteil vermindert man interne Reflexionen und Schwächen im Objektiv und die Sonne wird präziser und runder abgebildet.
Die längere Verschlusszeit ist für Dich ja kein Problem: Du benutzt ein Stativ und Deine Sonne steht still. Verwacklungen sind demnach auszuschließen.

Mond Bilder

Folgende Einstellungen kann man probieren:
"Sonnige" f/16: Stelle die Blende auf f/16 mit einer Verschlussgeschwindigkeit von 1/200 Sekunde bei ISO 200.
Aufgrund von Dunst, Nebel etc. kann man auch eine Blende von f/5.6 mit einem 1/250 Verschluss ausprobieren.
"Lunare" f/11: Aufnehmen bei 1/11 bei 1/ISO.
Die Antonio Marques Methode: f/11 Blende, ISO 100, 1/125 bis 1/250

Stativ und Fernauslöser

Fussball Bilder Tipp

  • Blendenautomatik (S) -
  • Iso hochschrauben für 1/1000 bis 1/600 

Langzeitbelichtung

  • Manuel - manuelle Sucher ganz auf - - ISO 100 - ab 10sek. -
  • Stativ und Fernauslöser

Landschaftsaufnahmen

Betriebsart (A) Zeitautomatik -

  • Geschlossene Blende, d.h. hohe Blendenzahl einsetzten, um möglichst viel im Vordergrund wie im Hintergrund scharf abbilden zu können.
  • Einsatz eines Statives und Fernauslöser

Feuerwerk

  • ISO 100 - Einstellung M (manuell) - Blende zw. 8 -16 (eher kleine Blende 16) - Zeit: "Bulb" - und manuell auslösen bzw. Zeit selbst bestimmen.
  • Stativ - Fernauslöser

 

 

Zum Seitenanfang